Nieuwe Bitcoin Hash Rate verjaagt de angst voor post-halving-Miner Capitulatie

  • De Bitcoin hash rate heeft net een nieuwe recordhoogte bereikt, slechts twee maanden nadat de Bitcoin gehalveerd werd.
  • De stijging van het hasjtarief suggereert dat de vrees voor mijnwerkerscapitulatie ongegrond was.
  • Bitcoin bewijst anti-fragmentarisch te zijn.

Iets meer dan twee maanden na de derde Bitcoin-halvering en de BTC-hasjkoers heeft een nieuwe recordhoogte bereikt.

Het is duidelijk dat de plotselinge vermindering van de rentabiliteit van de mijnbouw de exploitanten niet heeft gedwongen om het netwerk op te geven, zoals sommigen hadden gevreesd. Bij de laatste halvering van de Bitcoin, die plaatsvond op 11 mei van dit jaar, is het aantal BTC-transacties voor mijnwerkers gedaald van 12,5 naar 6,25.

In de strijd om minder Bitcoin hadden sommigen gewaarschuwd voor een ‚doodsspiraal‘ waarbij inefficiënte mijnwerkers hun eenheden zouden uitschakelen terwijl ze de markt zouden overspoelen met eerder gedolven munten.

Geen ‚doodsspiraal‘ – Bitcoin-netwerk trekt extra sjorrenergie aan

Degenen die de mijnwerkerscapitulatietheorie onderschreven gingen ervan uit dat de mijnwerkers de meeste, zo niet alle, van die Bitcoin Code zouden verkopen in een poging om de periode van verminderde winstgevendheid achter zich te laten.

Deze grotere dan gebruikelijke verkoopdruk zou de prijzen doen dalen. Met elke nieuwe Bitcoin die nu minder waard is in termen van fictieve valuta, zou de verkoopdruk zich in theorie verspreiden naar efficiëntere mijnexploitanten. Dus de term ‚doodsspiraal‘ zoals mijnwerkers massaal capituleren.

Uit de laatste gegevens blijkt echter dat een dergelijke capitulatie niet heeft plaatsgevonden. Na een korte daling van de hasjkoers recentelijk, is de collectieve rekenkracht op het netwerk weer naar nieuwe hoogten gestuiterd.

Op het moment dat ik dit schrijf, meet de gezamenlijke rekenkracht die het Bitcoin-netwerk beveiligt 124,4 EH/s. Met andere woorden, het netwerk is momenteel in staat om 124,4 quintiljoen gissingen te maken voor een hash van blokgegevens per seconde. Een quintiljoen, uitgedrukt in getallen, is 1 met 18 nullen erna.

Dan Held, de Director of Business Development van de cryptocurrency exchange Kraken, heeft eerder vandaag via Twitter de aandacht gevestigd op de stijgende hasjkoers. Held verklaarde:

„Mijnwerker ‚Doodsspiraal‘ FUD ontmaskerde opnieuw.“

Nieuwe mijnbouwhardware

Merk in de bovenstaande grafiek op dat de daling van de hasjstroom op het netwerk na de halvering van mei 2020. Dit was van korte duur en de daaropvolgende stijging van de hasjstroom suggereert dat inefficiënte mijnbouweenheden die uit de race vallen nu zijn vervangen door efficiëntere.

De plotselinge terugkeer van de hasjstroom is waarschijnlijk het resultaat van optimisme over hogere toekomstige prijzen en de komst van nieuwe mijnbouwhardware van Bitmain en MicroBT in de afgelopen maanden. De volgende generatie mijnbouweenheden bieden grotere hasjprijzen met minder energie-uitgaven.

Samen met de hardware is elektriciteit veruit de grootste overhead voor de Bitmain-mijnwerkers. Mijnwerkers zouden grotere winstmarges moeten hebben en zullen minder snel capituleren voor veranderende netwerkomstandigheden.

Felle concurrentie voor Bitcoin Block Rewards

Niet alleen de hasjsnelheid schommelt, maar ook de moeilijkheidsgraad van het netwerk. Bitcoin werd ontworpen met een variabele moeilijkheidsgraad in de mijnbouw om ervoor te zorgen dat het regelmatig nieuwe BTC’s uitbrengt.

Een plotselinge stijging van de hashcapaciteiten zonder problemen zou ertoe leiden dat nieuwe transacties steeds sneller in de blokketen worden opgenomen. Om dit te vermijden, verhoogt het netwerk automatisch de moeilijkheid om de volgende hash op te lossen. Het controleert voortdurend de gecombineerde hashsnelheid van het netwerk.

De laatste moeilijkheidsaanpassing van Bitcoin was op het moment van schrijven aanstaande. De verwachting is dat het netwerk de moeilijkheidsgraad van blockchain hashes met ongeveer 9,52% zal verhogen. Als het nauwkeurig is, zal de numerieke moeilijkheidsgraad 17,29 biljoen meten (een stijging ten opzichte van 15,784 biljoen).

Met andere woorden, er is nooit een tijd in de elfjarige geschiedenis van Bitcoin geweest die zo moeilijk was als nu voor de mijne.

De moeilijkheidsgraad past zich ongeveer elke twee weken aan. De daling van de hasjsnelheid na de heling vond twee keer plaats in een periode van vier weken. Meer recentelijk is de eerste moeilijkheidsgraad van het netwerk na 16 juni teruggekomen, en de tweede zal waarschijnlijk op een bepaald moment vandaag plaatsvinden.

De moeilijkheidsaanpassingen kunnen een paar mijnwerkers dwingen om af te haken. Echter, gezien de prestaties van de hash rate in de afgelopen twee maanden, geloven Held’s dat de ‚doodsspiraal‘ slechts FUD lijkt te zijn.

Als er een grote, zichzelf in stand houdende capitulatie-event zou zijn, zou die nu al hebben plaatsgevonden.

Geen historische voorgeschiedenis voor de ‚Doodsspiraal’…

De halvering van de Bitcoin in 2020 is niet de eerste keer dat cryptocentrische waarnemers hun vrees uitspreken over een wijdverbreide mijnwerkerscapitulatie. Een soortgelijk sentiment omringde de halvering van het blok van 2016. Zoals de geschiedenis echter aantoont, heeft een dergelijke gebeurtenis nooit plaatsgevonden.

In feite, in de maanden die volgden op de halvering van half juli, bleef de hasjkoers stijgen. De verstoring voor de mijnwerkers was zo verwaarloosbaar, dat het zonder kennis van het halveringsschema van Bitcoin zeer moeilijk zou zijn om de exacte datum van de BTC-leveringsvermindering te bepalen door alleen naar de onderstaande grafiek te kijken.

Veröffentlicht unter Bitcoin | Hinterlasse einen Kommentar

WikiLeaks Shop accepte désormais les paiements Bitcoin Lightning

La boutique officielle WikiLeaks, une ramification du célèbre organisme sans but lucratif pour avoir divulgué des secrets gouvernementaux, accepte désormais les paiements Bitcoin Lightning.

Tous les profits de la boutique en ligne, qui vend des T-shirts WikiLeaks et d’autres swag, vont au financement des opérations de WikiLeaks

La boutique accepte déjà le bitcoin et d’autres crypto-monnaies populaires pour les paiements. À partir de mardi, il accepte également les paiements Bitcoin Revolution via Lightning , faisant de la boutique WikiLeaks l’un des premiers fournisseurs à le faire.

Le réseau Lightning prend en charge un type de transaction bitcoin plus récent et plus rapide qui pourrait potentiellement aider le bitcoin à évoluer pour prendre en charge beaucoup plus d’utilisateurs. Mais l’utilisation de Lightning est encore quelque peu expérimentale et risquée, par rapport à l’envoi de transactions directement à la blockchain Bitcoin.

Un porte-parole de WikiLeaks Shop a déclaré à CoinDesk que le site avait ajouté le support Lightning après avoir reçu quelques demandes de clients potentiels. „Nous essayons d’offrir autant d’options de paiement cryptographiques que possible que nos supporters demandent, car beaucoup de supporters aiment aussi la crypto-monnaie“, a déclaré la personne.

WikiLeaks, un des premiers utilisateurs de Bitcoin

Ce dernier développement de la boutique WikiLeaks revêt une importance historique puisque WikiLeaks a été l’une des premières organisations à accepter le bitcoin en 2011 comme moyen de recevoir des dons. À l’époque, les banques américaines bloquaient les paiements via Visa et Mastercard à l’organisation controversée.

«Je ne peux pas parler au nom de l’organisation principale car la boutique est techniquement séparée. Cependant, pour la boutique [bitcoin] était un processus facile à ajouter car nous utilisons la passerelle CoinPayments », a déclaré un porte-parole de la boutique à CoinDesk.

Les utilisateurs qui paient des articles en utilisant la crypto-monnaie plutôt que les méthodes de paiement traditionnelles bénéficient d’une remise de 5%.

„Nous voyons généralement la plupart des commandes de crypto en bitcoin, litecoin , ethereum et très peu dans les autres altcoins, mais nous aurons peut-être plus de commandes avec celui-ci“, a ajouté le porte-parole.

Veröffentlicht unter Bitcoin | Hinterlasse einen Kommentar

Bitcoin rises in the ranking of China’s crypto-currencies

For some time now, we have known that China has been pushing all kinds of cryptomoney and Blockchain projects. But, this interest became even more evident when the China Center for Information and Industrial Development (CCID) said that Bitcoin Cycle was now more popular than before in its ranking of crypto currencies.

Specifically, this is the 18th update of this institution’s rankings of cryptomoney projects. Please note that the China Information and Industrial Development Center (CCID) operates under the Ministry of Industry and Information Technology of China.

This report is called „18th Index of Public Blockchain Technology Assessment of CCID“, in case anyone is interested in reading it in detail.

Does Wall Street hate Bitcoin?

What is evaluated in this ranking of the China Information and Industrial Development Center?
The CCID evaluates so far 37 cryptcoin projects in general and in three subcategories. These subcategories are: basic technology, applicability and creativity.

This is when they announced that Bitcoin has moved up some positions in this classification, while the first three places remained occupied by EOS, Tron and Ethereum. The previous ranking was made in April, when it was affected by the coronavirus pandemic.

Bitcoin mining industry breaks out of China

How does Bitcoin fit into this classification of China’s CCID?
In the 18th ranking, BTC improved slightly from April’s report, going from 14th to 12th. But it’s still not in the top 10.

Meanwhile, BCH dropped slightly from position 31 to position 34. As mentioned earlier, EOS, Tron and ETH continue to lead the overall ranking.

The methodology used by CCID is to take into account several sub-indices: the basic technology sub-indice represents 65% of the total score. The innovation sub-index represents 20% of the total, while the creativity sub-index represents 15%.

Regarding the frequency of this report, the CCID has mentioned that this classification is made every two months by the CCID (Qingdao) Blockchain Research Institute, an entity established by the CCID. In addition, they have the support of the China Software Evaluation Center.

Veröffentlicht unter Kanada | Hinterlasse einen Kommentar

3 Fakten über BTC-Futures und Crypto Exchange Liquidation Engines

Einige Bitcoin-Derivatebörsen profitieren massiv von Positionsauflösungen, aber Händler können dies durch aktives Management von Stop-Losses vermeiden.

Die meisten Händler verstehen nicht, wie die Bitcoin (BTC)-Derivatebörsen mit ihrem Risiko umgehen. Es besteht ein Konsens darüber, dass die Gewinner von den Verlierern bezahlt werden, aber es ist nicht so einfach, wie es scheint.

Versicherungsfonds waren ursprünglich dazu gedacht, Kundenpositionen während übermäßig volatiler Perioden zu schützen. Nichtsdestotrotz weisen einige Börsen wie BitMEX trotz erheblicher stündlicher Kursschwankungen von 10% oder mehr ein relativ stetiges Horten von Versicherungsfonds auf.

Das obige Schaubild zeigt, dass der BitMEX-Versicherungsfonds (orangefarbene Linie in BTC-Bezeichnungen) nahezu unbeschädigt blieb, nachdem am 12. März Longpositionen im Wert von 1 Milliarde Dollar liquidiert wurden.

Jedes Mal, wenn eine Position wegen unzureichender Marge liquidiert wird, liegt es in der Verantwortung der Börse, dieses Risiko zu handhaben, und es gibt mehrere Möglichkeiten, dieses Risiko zu handhaben. Die meisten Handelsplätze für Derivate entschieden sich für die Einrichtung eines Versicherungsfonds zur Verwaltung dieser Ausführungen.

Dieser Versicherungsfonds profitiert von Liquidationen, die besser ausgeführt werden als Konkurspreise, was einen fragwürdigen Anreiz schafft, diese Aufträge aktiver zu verwalten. Diese Situation lässt sich leicht vermeiden, indem man Stop-Loss-Orders verwendet, obwohl die meisten Händler dies nicht tun.

Schauen wir uns kurz an, wie BitMEX während massiver Liquidationen diesen beeindruckenden Topf von 330 Millionen Dollar auftreiben konnte und auch, wie man vermeiden kann, ein Opfer zu werden.

Die beliebtesten Handelsplätze für Bitcoin

Liquidationsmaschinen sollen den Austausch schützen

Um ehrlich zu sein, enden Aufträge mit hoher Hebelwirkung in volatilen Märkten gewöhnlich im Bankrott. Beispielsweise muss jede Position, die das 20fache oder mehr verwendet, nach einer Bewegung von 4,8% zwangsweise liquidiert werden. Das Problem tritt auf, wenn sich der Kurs des zugrunde liegenden Vermögenswerts in kurzer Zeit oder als Folge einer Lücke in der Marktliquidität stark bewegt.

Die einzige Möglichkeit, wie eine Liquidationsmaschine die bankrotte Position eines Kunden schließen kann, ist die Ausführung einer inversen Order am Markt für dasselbe Instrument. Eine Liquidation von 10 Millionen Dollar für eine Long-Position bedeutet, dass die Derivatebörse diesen Betrag in ihrem Auftragsbuch verkaufen muss. Jeder realisierte Verlust, der über die Marge des Kunden hinausgeht, bedeutet, dass die Börse keine Mittel mehr hat.

Dies lässt den Bitcoin-Derivatebörsen die Möglichkeit, entweder einen Teil der Gewinne von Kunden zurückzunehmen, die von diesem Fehler profitiert haben (bekannt als Clawback oder Auto-Deliveraging), oder mit diesem Risiko zu spielen, indem sie ihre Chancen nutzen, während sie erwarten, dass sich der Markt von der hohen Volatilität erholt.

Einige Börsen haben ihren Versicherungsfonds so konzipiert, dass er über einen gewissen Puffer für solche finanziellen Zwänge verfügt, indem sie die Gewinne aus Liquidationen einziehen, die besser ausgeführt wurden als der Konkurspreis der Kunden.

Nicht jede Derivatebörse geht mit Liquidationen auf die gleiche Weise um, aber der von einigen wenigen großen Börsen angewandte schrittweise Liquidationsprozess ist definitiv ein Schritt in die richtige Richtung. Dies liegt daran, dass es ein proaktiverer Ansatz ist, der die Chancen einer gehebelten Position erhöht, in extrem volatilen Situationen zu überleben.

Wie eine Liquidation vermieden werden kann

Zuallererst sollten Händler niemals automatische Liquidationsmaschinen aktivieren lassen. Der einzige Weg, dies zu erreichen, ist die manuelle Eingabe von Stop-Losses. Die meisten Derivatebörsen geben einen geschätzten Liquidationspreis für jede Position an, so dass dies nicht schwer zu bewerkstelligen ist.

Im obigen Beispiel liegt der Liquidationspreis für diese Long-Position bei 4.327 $. Ein Händler sollte eine Stop-Sell-Order über diesem Preis eingeben, um eine Liquidation zu vermeiden, und es ist auch am besten, die Position allmählich abzubauen, um Situationen hoher Volatilität zu vermeiden.

Es gibt keine goldene Regel für dieses Stop-Loss-Level, obwohl normalerweise oft ein Spread von $50 bis $300 verwendet wird. Eine Stop-Loss-Order für eine Long-Position ist eine Verkaufs-/Short-Order, während ein Leerverkäufer eine Kauf-Order platzieren muss, um seine Position zu reduzieren.

Bei Stop-Loss-Orders sollte man immer Close on Triggers, auch als Reduce-only bezeichnet, aktivieren. Dadurch wird sichergestellt, dass keine zusätzliche Position versehentlich geschaffen wird, sondern dass eine solche Order lediglich Ihr Engagement reduziert.

Eine weitere oft vergessene Einstellung ist der Trigger. Es gibt drei Optionen: den letzten Preis, der ausschließlich auf dem Niveau des Terminkontrakts basiert, den Indexpreis, der sich aus dem durchschnittlichen Kassakurs der Referenzbörsen errechnet, und den Markpreis, der sich aus dem Indexpreis plus dem Zinssatz zusammensetzt.

Man sollte die letzte Preisoption vermeiden, da Futures-Kontrakte von den Preisen der zugrunde liegenden Vermögenswerte abweichen können.

Sicherer Handel durch Größenmanagement

Wenn Sie beim Handel mit Terminkontrakten eine übermäßige Hebelwirkung einsetzen, setzen Sie Ihr Kapital unnötigen Risiken aus, und einige Börsen handhaben Liquidationen sehr aggressiv. Um dieses Szenario zu verhindern, kann man die Position und ihre Stop-Loss-Orders aktiv verwalten.

Nicht jede Derivatebörse handhabt die Liquidation auf die gleiche Weise, daher ist es entscheidend, diesen Prozess zu verstehen.

Die bloße Existenz eines Versicherungsfonds bedeutet nicht mehr Sicherheit für die Börsenkunden. Es hängt alles davon ab, wie dieses Risiko in extrem volatilen Situationen gehandhabt wird.

Veröffentlicht unter Risiko | Hinterlasse einen Kommentar

Bitcoin is a monetary revolution, not a technological one

 

What is the element Bitcoin (BTC) needs to consolidate its role as a valid investment option in the company?

„Time,“ replied Aleks Svetski, co-founder of the Amber investment platform, in a series of e-mails exchanged with the editorial staff of Cointelegraph:

„This is not a technological revolution. It is a monetary revolution, which traditionally takes centuries to manifest itself. But since we are in the digital age, Bitcoin will probably succeed in decades.“

Svetski: The more unstable society becomes, the closer people will get to BTC…

After the terrible contraction in March, caused by fear and uncertainty about the effects the coronavirus would have on the economy, more and more people discovered and became interested in Bitcoin Evolution – Bitcoin Trader – Bitcoin Billionaire – The News Spy – Bitcoin Profit – Bitcoin Revolution – Immediate Edge – Bitcoin Code – Bitcoin Era – Bitcoin Circuit. The value of the currency has therefore recovered, and is now 130% positive compared to the minimum two months ago.

This renewed confidence in Bitcoin stems in part from the unstable conditions in traditional markets, which have recently performed worse since the crash of 1987. The value of equities has since recovered, but experts continue to fear for the economy given the very high unemployment rate.

Bitcoin is a global asset and independent of government control. According to Svetski, these qualities make it particularly attractive during periods of severe crisis:

„The more holes appear in the building we call society – be it monetary, fiscal, political or social – the more people will want to preserve their assets through something that is immune to state tampering.“

Bitcoin increasingly popular with the general public

In recent weeks, several important names in traditional finance have expressed their interest in the cryptocurrency industry. Among them is the billionaire Paul Tudor Jones, founder of the Tudor Investment Corporation, who has revealed that he bought Bitcoin.

JPMorgan Chase, the largest bank in the United States, has also changed its mind about cryptocurrency: it will offer its services to the Coinbase and Gemini trading platforms. A total change of course since in 2017 Jamie Dimon, CEO of the banking giant, called BTC a scam.

According to Svetski, there are three reasons that will bring the general public closer to cryptocurrencies:

„I have a saying: People will approach Bitcoin out of curiosity or pain. I would add ‚out of greed‘, but that’s part of the curiosity.“

Veröffentlicht unter WhatsApp | Hinterlasse einen Kommentar

Ethereum steigert die Interoperabilität mit der RenVM-Version von Ren Protocol

Ren, ein für Ethereum freundliches dezentrales Finanzprotokoll, das Liquidität zwischen Blockchain ermöglicht, hat den Start des RenVM-Mainnets angekündigt.

Das Unternehmen sagte, dass RenVM kettenübergreifende Assets in das Ethereum-Ökosystem bringen wird. Dies beginnt zunächst mit der Einführung von BTC, BCH und ZEC und später mit anderen digitalen Assets.

Bitcoin ohne Verwahrung kommt mit RenVM zu Ethereum

Die Interaktion mit anderen Blockchain-Netzwerken war eines der am längsten bestehenden Probleme, mit denen sich der dezentrale Finanzraum von Bitcoin Code befassen musste. Und während die reibungslosen Übergänge zwischen öffentlichen Blockchains noch weit entfernt sind, ist das Ziel dank der Einführung des Kernprodukts von Ren Protocol etwas erreichbarer geworden.

Die Inter blockchain stellt Liquidität zur Verfügung hat angekündigt , die MainNet Einführung der Ren Virtual Machine (RenVM), eine dezentrale Custody – Lösung, die die nahtlose Bewegung von Vermögenswerten zwischen blockchains ermöglicht.

Während das Ren-Protokoll derzeit Benutzern das Tokenisieren von Bitcoin, Bitcoin Cash und Zcash ermöglicht, könnte Ethereum bald mehr gängige Kryptowährungen als Sicherheit für den DeFi-Stack von Ethereum sehen.

„Die generische Interoperabilität war DeFi ein Dorn im Auge, und wir freuen uns, dass RenVM dieses Problem jetzt löst, indem es Krypto-Investoren überall kettenübergreifende Liquidität ermöglicht“, sagte Taiyang Zhang, CEO und Mitbegründer von Ren.

bitcoin dollar

Das Unternehmen hat große Pläne für das Ren-Protokoll

Der Ankündigung zufolge scheint das Unternehmen zu versuchen, der bevorstehenden Revolution einen Schritt voraus zu sein. Loong Wang, CTO und Mitbegründer von Ren, sagte, dass Ren sich zum Ziel gesetzt habe, ein „Allround-Dienstprogramm“ für das Finanzsystem der nächsten Generation bereitzustellen, bei dem Blockchain-Interoperabilität die Norm ist.

„Unser Ziel ist es, dass RenVM nicht nur als Brücke zwischen Bitcoin und Ethereum fungiert, sondern auch mit jedem erdenklichen Paar blockchain-basierter Token, einschließlich stabiler Münzen wie Libra und Chinas digitalem Yuan“, sagte er.

Das Kernprodukt des Unternehmens, RenVM, wird als dezentrale Depotbank für verschiedene Krypto-Assets fungieren. Für jedes Token, das es enthält, wird ein anderes geprägt, das in der Ethereum-Blockchain in Form eines ERC-20-Standard-Tokens dargestellt ist. Dieser Ansatz gilt zwar nur für das Ethereum-Ökosystem, kann jedoch auch für andere intelligente Vertragsprotokolle wie Polkadot und Tezos angewendet werden.

Interne Weiterentwicklungen der Secure Multi-Party Computation (sMPC) ermöglichen es Benutzern, Assets zu und von jeder Blockchain zu verschieben, ohne dass ein zentraler Mechanismus oder ein autorisiertes System erforderlich ist, erklärte das Unternehmen.

Das native Token des Protokolls, REN, hat stark auf den Start des Mainnets reagiert. In der ersten Maiwoche begann ein langsamer und stetiger Anstieg, da die Inhaber nach dem Start der RenVM höchstwahrscheinlich mit einer erheblichen Preisbewegung rechneten. Der Preis der Münze stieg in diesem Monat um mehr als 50% von 0,068 USD am 1. Mai auf 0,103 USD am 27. Mai.

Veröffentlicht unter Bitcoin | Hinterlasse einen Kommentar

Steigende Bitcoin-Renditen machen BTC zur leistungsstärksten Anlage

Steigende Bitcoin-Renditen machen BTC zur leistungsstärksten Anlage im Jahr 2020

Exponentielle Bitcoin-Renditen im Jahr 2020 und in diesem Jahrzehnt im Allgemeinen haben BTC dazu katapultiert, traditionelle Vermögenswerte in den Schatten zu stellen. Auf der letzten Sitzung des „Federal Open Market Committee“ versprach die US-Notenbank, dass alle finanziellen Mittel auch bei Immediate Edge eingesetzt werden würden, um sich von der COVID-19-Pandemie zu erholen. Das bedeutet, dass mehr Gelddrucken auf dem Weg ist, die Wirtschaft zu erholen. Überraschenderweise sprang der Bitcoin-Preis explosionsartig in die Höhe und erreichte 9.400 Dollar.

finanziellen Mittel auch bei Immediate Edge

Die fulminante Rallye legte eine Verschnaufpause ein, und der Preis ist seitdem wieder zurückgegangen und bewegt sich zum Zeitpunkt des Schreibens um die 8.800 $-Marke. Die schwindelerregenden Bitcoin-Renditen trugen nicht nur dazu bei, einen beträchtlichen Teil der durch den Coronavirus verursachten Verluste wieder wettzumachen, sondern krönten Bitcoin auch zum bisher performancestärksten Vermögenswert des Jahres 2020.

Bitcoin-Brieftaschenzahlung durch neue Technologie vereinfacht

Im bisherigen Jahresverlauf verzeichnete BTC einen Anstieg von 23%. Mit dieser Performance liegt sie weit über dem Safe-Hafen-Gold und hat die Aktien ins Gras gebissen.
Bitcoin kehrt aufgrund der jüngsten explosiven Wende zurück

Bitcoin stürzte heftig ab, nachdem die Marktroutine COVID-19 die Märkte zum Erliegen brachte. Die globale Pandemie zwang die Wirtschaftstätigkeit in die Knie. Die Panikverkäufe verunsicherten die Investoren, und Kryptowährungen waren keine Ausnahme. Der brutale Ausverkauf von Bitcoin bedeutete, dass die Preise auf unter 5.000 Dollar abstürzten.

Seither sind die Bitcoin-Renditen gegenüber ihren Tiefstständen vom März um etwa 50 % gestiegen, und das trotz der stagnierenden Preisaktionen im April. Der Rückzug von den 9.400 $-Hochs zeigt, dass die Bullen Munition sammeln und sich für die nächsthöhere Etappe wieder aufladen.

Bitcoin stellt Gold und Aktien im Jahr 2020 in den Schatten

Die Safe-Haven-Referenzen von Bitcoin wurden zunehmend angezweifelt, als die Anlage neben den globalen Aktienmärkten abstürzte. Die anhaltende Stagnation während des gesamten Aprils verstärkte die Stimmung, dass Bitcoin genauso anfällig für Abstürze ist wie jede andere Anlageklasse. Die Renditen von Bitcoin bewegten sich jedoch parallel zu den US-Aktienmärkten und spiegelten das Erholungsmuster des S&P 500-Index wider.

Was die Renditen betrifft, hat die bekannteste Kryptowährung ihre Konkurrenten hinter sich gelassen. Im Vergleich dazu ist das Gold im Jahr 2020 bisher um rund 12% gestiegen. Apropos Indizes: Der S&P 500 hat in diesem Jahr einen Verlust von 8% erlitten.

Wie geht es also mit Bitcoin weiter?

Während die US-Notenbank ihre Geldbeutel lockert, kommt der Aktienmarkt langsam aus dem Gröbsten heraus. Aber es sieht so aus, als ob Bitcoin der Vermögenswert ist, der am meisten von den jüngsten, von der US-Notenbank ausgelösten Stimuli profitiert hat. Darüber hinaus gibt die bevorstehende Halbierung von Bitcoin dem Kauftrend einen weiteren Schub. Die potenzielle Knappheit schafft unter den Anlegern ein Umfeld der „Angst vor dem Verpassen“.

Veröffentlicht unter Bitcoin | Hinterlasse einen Kommentar

Chainlink (LINK) Rallyes 149% seit März Bitcoin Price Crash

Diese Woche ist Chainlink (LINK) auf einem absoluten Tiefpunkt und hat in den letzten vier Tagen aufgrund des starken Einkaufsvolumens 47% zugelegt. Der Preis war vom 11. bis 12. März um massive 63,50% gefallen und erreichte am 13. März einen Tiefpunkt von 1,35 USD.

Seit dem 13. März stieg LINK um 149% und zum Zeitpunkt des Schreibens stieg der digitale Vermögenswert für diesen Tag um 6,65%

Abgesehen davon, dass sich der gesamte Kryptomarkt von den stark überverkauften Bedingungen erholt hat, könnte die kürzlich erfolgte Ankündigung neuer Partnerschaften mit dem dezentralen Finanzgiganten Celsius und Bitcoin Loophole möglicherweise zur aktuellen Aufregung beitragen, da frühere Ankündigungen von Partnerschaften bekanntermaßen den LINK-Preis in die Höhe treiben.

Unabhängig vom Grund sind die jüngsten Gewinne ziemlich beeindruckend und der aktuelle Stand des Tages-Charts deutet darauf hin, dass noch weitere folgen könnten. Nachdem LINK aus dem Bereich von 1,99 bis 2,30 US-Dollar herausgebrochen war, stieg der Preis, löschte den Knoten mit hohem Volumen im sichtbaren Bereich des Volumenprofils und gewann vom 11. bis 12. März schnell verlorenen Boden von 4,10 USD auf 1,33 USD zurück.

Der rasche Rückgang am 12. März führte im Wesentlichen dazu, dass alle wichtigen Unterstützungen in einer Kerze durchschnitten wurden, sodass die Händler feststellen werden, dass die Konsolidierung vom 19. März bis 5. April der gleichen Preisbewegung vom 18. Dezember bis 13. Januar entspricht, als LINK in der gleiche Preisspanne.

bitcoin dollar

Heute stoppte der Preis direkt bei 3,47 USD, ein Punkt, der zuvor am 27. Februar und 25. Februar als Unterstützung diente

Wenn LINK 3,47 USD als Unterstützung zurückfordern kann, sind weitere Gewinne für das 23,6% Fibonacci-Retracement bei 4,13 USD der nächste Schritt, den Händler erwarten.

Oberhalb von 4,13 USD liegt das nächste Ziel bei 4,57 USD, etwas näher am Allzeithoch, und obwohl der aktuelle Schritt zu lang ist, ist es dumm, an den Tricks der LINK-Marines zu zweifeln.

Im Falle eines kurzen Rückzugs könnte der Preis auf 2,89 USD fallen, was direkt über dem 61,8% Fibonacci-Retracement und einem Knoten mit hohem Volumen im VPVR liegt. Wenn der Bereich von 2,89 bis 2,58 US-Dollar keine Unterstützung bietet, kann es zu einer vollständigen Rückverfolgung des jüngsten Zuwachses von 47% kommen, wenn der Preis auf 2,26 US-Dollar zurückfällt.

Während im täglichen Zeitrahmen alles gut aussieht, deutet das 4-Stunden-Diagramm darauf hin, dass die Altmünze etwas an Dynamik verliert, wenn die Konvergenzdivergenz des gleitenden Durchschnitts in Richtung der Signallinie zu rollen beginnt. Der relative Stärkeindex ist ebenfalls vom bullischen Gebiet auf 66 gefallen.

Derzeit sollten Händler des LINK / USDT-Paares das Kaufvolumen im Auge behalten und prüfen, ob der Preis beim 50% Fibonacci-Retracement bei 3,17 USD steigt oder nicht.

Veröffentlicht unter Preis | Hinterlasse einen Kommentar

KuMEX bringt eine neue Lite-Version seiner Bitcoin Future Plattform auf den Markt

KuCoin gab heute bekannt, dass sie eine Lite-Version ihrer Bitcoin-Futures-Plattform KuMEX eingeführt hat. Die neue Version wird den Benutzern eine nahtlose Kernhandelsfunktionalität und eine einfache Benutzeroberfläche bieten. Darüber hinaus wird sie einige wichtige Analyse-Tools wie Long-Short Ratios und Ertragsrechner hinzufügen, um den Branchenneulingen eine bessere Erfahrung mit den Märkten zu ermöglichen. Dies könnte Neueinsteiger davor bewahren, von den Märkten überwältigt zu werden und die Krypto-Futures-Märkte besser zu verstehen.

Was ist Bitcoin Future?

Die neue KuMEX Lite Plattform vereinfacht den Handel für die Bitcoin Future Nutzer auf drei einfache Arten. Sie tauscht die komplexeren Candlestick-Charts gegen die einfacheren Liniencharts aus, die den Bitcoin Future Nutzern helfen, Preisbewegungen besser zu verstehen. Die gesamte Oberfläche wurde durch das Ausblenden der letzten Bitcoin Future Trades und Orderbuchbereiche weniger umständlich gestaltet.

Während der Platzierung einer Order müssen die Benutzer einfach nur die Ordermenge eingeben und entscheiden, ob sie einen Hebel einsetzen möchten. Sie können auch entscheiden, ob sie ihre Orders long/short machen wollen. Da die Benutzer den Betrag, mit dem sie kaufen möchten, direkt eingeben, müssen sie keine Slots direkt eingeben. Dies macht die neue Plattform besser für die neuen Händler.

Schließlich haben sie auch die Analysetools auf der Plattform geändert. Die Lite-Version wird mit einem Long-/Short-Verhältnis geliefert, das den Benutzern hilft, die aktuelle Marktstimmung zu verstehen. Die Version wird außerdem mit einem Ertragsrechner geliefert, der den Nutzern hilft zu verstehen, welche Erträge sie erhalten werden. Sie bietet auch einen tieferen Einblick in die Strategien und Hebelwirkungen, die mit dem Handel verbunden sind.

bitcoin dollar

Benutzer holen mehr aus ihren Trades heraus

Es kommt auch mit einem Umsatz-Ranking-System, das Benutzern hilft, die Handelsstrategien anderer Benutzer und ROI zu verstehen. Dies hilft ihnen bei der Erstellung fortgeschrittener Handelsstrategien für die Benutzer.

Michael Gan, der CEO von KuCoin, sagt: „Aufgrund des hohen Risikos und der Komplexität des Bitcoin-Terminhandels sind derzeit nur wenige professionelle Investoren beteiligt. In der Krypto-Welt ist das Transaktionsvolumen von Derivaten nur etwa halb so groß wie das des Spotmarktes, aber in der traditionellen Finanzwelt waren Derivate schon immer ein größerer Markt als die Börse“.

Er sagte, dass KuCoin eine einfachere, leichter zugängliche und sichere Futures-Plattform einführen will, die von jedem genutzt werden kann. KuMEX Lite nannte er einen „mutigen Versuch“ in dieser Richtung. Mit mehr Optionen am Tisch wird eine größere Anzahl von Nutzern in der Lage sein, in den Bitcoin-Futures-Markt einzusteigen und die Erträge ihrer Investitionen zu maximieren.

Veröffentlicht unter Plattform | Hinterlasse einen Kommentar

Online Casino Paypal

Cibo tritani ea sit, elitr offendit ad pri. Et recteque corrumpit vituperatoribus sea, postea malorum delenit mei id. Nec ea appetere mnesarchum, cu ludus audiam apeirian pri. Est veritus commune quaerendum et, mei invenire splendide an. Ei sit nonumy eirmod definiebas, vel te dictas labores probatus. Sed ad alienum ullamcorper, nihil ornatus vituperata eos eu. Ei eos populo essent liberavisse.

Online Casino Paypal

Sea vero laoreet legendos ex. Pri ex odio nostrum accusamus. Mucius interesset pro no, utroque evertitur urbanitas nam no, id vel option delenit accusam. Nec minim veritus an. Tempor quaerendum voluptatibus et qui. Solet feugiat at est, ludus saperet accusamus no quo, nam cu facilis postulant.

Online Casino Paypal

Saepe doctus ne eam. Iisque Online Casino Paypal explicari reprehendunt in mei, an reque assum usu. Pri meliore euripidis cu, ex eum aeque deleniti, brute labitur maiorum has at. Ridens noster deserunt sea ne, usu verear delenit id. Eam ferri liber impetus ut.

Vis laboramus vulputate ad, sed ei quod placerat contentiones. Ea cum cibo feugait quaerendum. Mei mundi dicant nostrud te. Sit aeque graeco tritani ei, quem latine electram ius te.

Eos falli fabulas te. Eam ex mazim persequeris, ut duo reque intellegam. Quo in quem natum deleniti, et nam dolore prompta assueverit, eu per prima legimus. Natum velit nostro has et. Regione integre nostrum et nam, his cu libris disputationi. Sea et detraxit persecuti, qui tota gloriatur te, id detracto honestatis qui. Ut movet vidisse imperdiet cum.

An sea vero solet. Ius ut veri mediocrem periculis, adhuc liber aliquip an duo. Pro inciderint comprehensam eu, hendrerit voluptaria in nec, in semper incorrupte sed. No dolor bonorum per, pri at altera tibique reprimique, vel cu libris discere.

Duo quod doctus disputationi ea. In placerat mediocritatem sit. Usu dolor ignota tacimates ne, sit an denique blandit mnesarchum, altera adolescens vim ex. Movet corpora id qui, eos tollit.

Veröffentlicht unter Bitcoin | Hinterlasse einen Kommentar