Flexa stellt seine persönliche Krypto-Zahlungsplattform für Kanadier vor

Laut einem aktuellen Bericht, Flexa, soll eine blockkettenbasierte Sofortzahlungsplattform ihre Dienste erstmals außerhalb der USA zur Verfügung stellen, da ihre persönliche Kryptozahlungsplattform nun auch in Kanada verfügbar ist.

Crypto Trader App zum Download verfügbar

Das Unternehmen hat angekündigt, dass die Crypto Trader App ab sofort für in Kanada lebende Menschen zum Download und zur Installation zur Verfügung steht. Die Crypto Trader App kann entweder im iOS App Store oder im Google Play heruntergeladen werden. Neue Crypto Trader können auch den SPEDN-Shop von Flexa auf der Blockchain Futurist Conference in Toronto (bis zum 14. August) besuchen.

Darüber hinaus gab das Flex-Team bekannt, dass es im Begriff ist, sofortige Zahlungen in digitaler Währung an über 7.500 Händler im Land zu leisten. Einige der größten Einzelhandels- und Unterhaltungsmarken in Kanada werden ihre Dienstleistungen auch in der ersten Septemberwoche dieses Jahres bündeln.

In der von der Firma veröffentlichten Veröffentlichung heißt es, dass Händler im Gebiet des Großen Weißen Nordens, von Vancouver bis St. John’s und von Yukon bis Nova Scotia, auf die Dienstleistungen von Flexa zugreifen können.

In der Pressemitteilung heißt es dazu:

„Um Flexa nach Kanada zu bringen, haben wir eine Partnerschaft mit Coinsquare geschlossen, Kanadas größtem und sicherstem Kryptowährungsumtausch. Coinsquare mit Sitz in Toronto hat die letzten Jahre damit verbracht, eines der konformsten und innovativsten Börsenunternehmen der Branche aufzubauen.“

Außerdem erklärte das Management von Flexa, dass die Plattform auf mehreren virtuellen Währungen entwickelt wurde und dass die Kunden von Flexa in Kanada in der Lage sein werden, ihr Geld problemlos auszugeben, wenn sie die USA besuchen.

Einführung der digitalen Währung

 

Darüber hinaus unterstützte Flexa seit Juli neben Gemini Dollar, Ether (Ether), Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH) auch Litecoin (LTC) für Transaktionen auf seinem Zahlungsnetzwerk.

Derzeit bietet das Unternehmen direkte Zahlungen am Point of Sale in über 39.250 verschiedenen Geschäften in den USA an.

Darüber hinaus zeigte das Management von Flexa, dass das Ziel seiner Geschäftsstrategie darin besteht, die Rate der Einführung der digitalen Währung zu erhöhen, indem es die Käufer bei der Ausgabe ihrer Gelder unterstützt.

Dieser Beitrag wurde unter Kanada veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.